Bild Notfall-Rufnummern

Notfall

Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse

  • Sonografie, inklusive Kontrastmittelsonographie und therapeutische Sonografie der Leber und des Abdomens
  • Diagnostische, sonographisch geführte Punktion der Leber und anderer Organe (z.B. Niere, Lymphknoten, Tumoren)
  • Diagnostik und Therapie von Leberkrankheiten, z.B. der chronischen Virushepatitis B und C
  • Scherwellenelastographie zur Beurteilung einer Leberfibrose
  • Diagnostik und Therapie der Leberzirrhose, ihrer Ursachen (z.B. Hämochromatose) und ihrer Komplikationen (z.B. Bauchwasser/Ascites und leberbedingtes Nierenversagen)
  • Implantationen von transjugulären intrahepatischen portosystemischen Stent-Shunts (TIPS; Viatorr-Stent) zur Therapie der Varizenblutung oder des refraktären Ascites bei Leberzirrhose
  • Sonografisch geführte Leberzystenverödung (Äthoxysklerol) und Abszessdrainagen (hepatisch oder extrahepatisch)
  • Sonografisch geführte Radiofrequenzablation (RITA) von Leberzellkarzinomen
  • Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikografie (ERCP): Steinextraktion (Körbchen, Ballon, mechanische Lithotripsie, elektrohydraulische Lithotripsie unter cholangioskopischer  Sicht) aus den Gallengängen
  • extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) von Gangsteinen in Zusammenarbeit mit der Urologie; Bougierung/Ballondilatation und Einlage von Plastik- und Metallstents bei Engstellen der Gallengänge, Einlage von nasobiliären Sonden; Endotherapie der Bauchspeicheldrüse: Steinextraktion, Bougierung/Ballondilatation des Pankreashauptganges bei chronischer Pankreatitis, geg.falls ESWL
  • endoskopische Zystogastrostomie bei chronischen Pankreaspseudozysten oder (peri-) pankreatischen Abszessen
  • Perkutane transhepatische Cholangiografie/-drainage zur Beseitigung endoskopisch nicht angehbarer Engstellen (oder Steinen) der Gallenwege, geg.falls mit Yamakawa-Drainagen oder Metallstenteinlagen
  • Rendez-vous-ERCP-PTC-Verfahren aus einer Hand
  •  Transpapilläre Cholangioskopie und Pankreaticoskopie